© Gebetsstätte Marienfried 2019

Fatima-Symposium

in Marienfried 2017

Donnerstag 13. Juli 2017 bis Samstag 15. Juli 2017

Symposium zum 100-jährigen Fatima – Jubiläum Im Jubiläumsjahr 2017 haben wir die Ereignisse in Fatima vor einhundert Jahren mit einem Fatima-Symposium gewürdigt. Mit Hilfe medialer Übertragung im deutschsprachigen Raum über mehrere Tage hinweg konnten wir das Ereignis einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Vorträge haben einen großen Zuspruch gefunden und schenken einen tiefen Einblick in die Initiative des Himmels gerade auch für unsere gegenwärtige Zeit. In Rückschau und Besinnung auf die Erscheinung und Botschaft von Fatima, sollte auch auf die denkwürdige Weihe der Welt an das Unbefleckte Herz Mariens (25.3.1984) durch Papst Johannes Paul II. † hingewiesen werden, die er auf dem Petersplatz mit dem anwesenden Weltepiskopat anlässlich der Gedenkfeier zur Verkündigung des Dogmas der Unbefleckten Empfängnis vorgenommen hatte. In Folge dieser Weltweihe an das mütterliche Herz Mariens traten überraschender Weise viele Veränderungen in totalitären und atheistischen Staaten auf, namentlich der Sowjetunion unter Michael Gorbatschow. Die Initiative der Gottesmutter in Fatima bezieht sich konkret auf die damalige und unsere Zeit, um der weltweit verfolgten Kirche mit Trost und Stärkung beizustehen. Das zentrale Anliegen Mariens ist in diesem Zusammenhang die Barmherzigkeit Gottes. Nur das Erbarmen Gottes hat die Macht, die verheerende Kraft des Bösen zu bezwingen und die Herzen zu bekehren. Dem Menschen in freier Entfaltung bleibt die Verantwortung, ein Leben mit Gott und seinen Geboten zu führen, sonst entfaltet die Sünde auf Erden ihre zerstörerische Kraft. (…) Die Audio-Mitschnitte der Vorträge erhalten Sie auf CD in Marienfried im Wallfahrtsladen.

Programm

Donnerstag, 13. Juli 2017

19.30 Uhr Eröffnungs-Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Florian Wörner

Freitag, 14. Juli 2017

  9.00 Uhr Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Thomas Maria Renz 11.00 Uhr Vortrag “Allgemeine Einführung in die Botschaft von Fatima”, Johanna v. Siemens, Regnum Christi, Jerusalem 12.00 Uhr Angelus Gebet, Impuls und Segen Pfr. Rainer Hoverath, Fatima Apostolat Köln 14.00 Uhr Vortrag “Zur Bedeutung Fatimas für die junge Bundesrepublik I”, Prof. Dr. Wolfgang Koch, Universität Bonn, Dorothea Koch 16.30 Uhr Vortrag “Zur Bedeutung Fatimas für die junge Bundesrepublik II”, Dorothea Koch, Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Wolfgang Koch 19.00 Uhr Rosenkranzmeditation über die Fatima-Botschaft Pfr. Rainer Hoverath, Fatima Apostolat Köln

Samstag, 15. Juli 2017

  9.00 Uhr Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Dr. Marian Eleganti 11.00 Uhr Vortrag “Ist die Weihe an das Unbefleckte Herz vollzogen”, Graf v. Brandenstein-Zeppelin, Gustav-Siewerth-Akademie 12.00 Uhr Angelus Gebet, Impuls und Segen Direktor Clemens M. Henkel 14.00 Uhr Vortrag “Russland und Fatima”, Pfr. Erich Maria Fink, Beresniki/Ural 16.30 Uhr Vortrag “Die Botschaft von Fatima im Werk von Bischof Dr. Rudolf Graber”, Dr. A. Therese Treiber, "INSTITUTUM MARIANUM REGENSBURG"
Die Gebetsstätte im Herzen von Schwaben
Gebetsstätte Marienfried Marienfriedstr. 62 89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Telefon  07302 - 92 27 - 0 Telefax   07302 - 92 27 - 150 E-Mail    mail@marienfried.de
Gebetsstätte Marienfried  “Maria, Mutter der Kirche”

Audio - Radio Horeb

Einige Audio Mitschnitte der Vorträge des Fatima-Symposiums finden Sie auf der Internetseite von Radio Horeb unter dem Datum: 14. bis 15. Juli 2017
Link Radio Horeb Link Radio Horeb

Fatima-Symposium

in Marienfried 2017

Donnerstag 13. Juli 2017 bis Samstag 15. Juli 2017

Symposium zum 100-jährigen Fatima – Jubiläum Im Jubiläumsjahr 2017 haben wir die Ereignisse in Fatima vor einhundert Jahren mit einem Fatima-Symposium gewürdigt. Mit Hilfe medialer Übertragung im deutschsprachigen Raum über mehrere Tage hinweg konnten wir das Ereignis einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Vorträge haben einen großen Zuspruch gefunden und schenken einen tiefen Einblick in die Initiative des Himmels gerade auch für unsere gegenwärtige Zeit. In Rückschau und Besinnung auf die Erscheinung und Botschaft von Fatima, sollte auch auf die denkwürdige Weihe der Welt an das Unbefleckte Herz Mariens (25.3.1984) durch Papst Johannes Paul II. † hingewiesen werden, die er auf dem Petersplatz mit dem anwesenden Weltepiskopat anlässlich der Gedenkfeier zur Verkündigung des Dogmas der Unbefleckten Empfängnis vorgenommen hatte. In Folge dieser Weltweihe an das mütterliche Herz Mariens traten überraschender Weise viele Veränderungen in totalitären und atheistischen Staaten auf, namentlich der Sowjetunion unter Michael Gorbatschow. Die Initiative der Gottesmutter in Fatima bezieht sich konkret auf die damalige und unsere Zeit, um der weltweit verfolgten Kirche mit Trost und Stärkung beizustehen. Das zentrale Anliegen Mariens ist in diesem Zusammenhang die Barmherzigkeit Gottes. Nur das Erbarmen Gottes hat die Macht, die verheerende Kraft des Bösen zu bezwingen und die Herzen zu bekehren. Dem Menschen in freier Entfaltung bleibt die Verantwortung, ein Leben mit Gott und seinen Geboten zu führen, sonst entfaltet die Sünde auf Erden ihre zerstörerische Kraft. (…) Die Audio-Mitschnitte der Vorträge erhalten Sie auf CD in Marienfried im Wallfahrtsladen.

Programm

Donnerstag, 13. Juli 2017

19.30 Uhr Eröffnungs-Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Florian Wörner

Freitag, 14. Juli 2017

  9.00 Uhr Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Thomas Maria Renz 11.00 Uhr Vortrag “Allgemeine Einführung in die Botschaft von Fatima”, Johanna v. Siemens, Regnum Christi, Jerusalem 12.00 Uhr Angelus Gebet, Impuls und Segen Pfr. Rainer Hoverath, Fatima Apostolat Köln 14.00 Uhr Vortrag “Zur Bedeutung Fatimas für die junge Bundesrepublik I”, Prof. Dr. Wolfgang Koch, Universität Bonn, Dorothea Koch 16.30 Uhr Vortrag “Zur Bedeutung Fatimas für die junge Bundesrepublik II”, Dorothea Koch, Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Wolfgang Koch 19.00 Uhr Rosenkranzmeditation über die Fatima-Botschaft Pfr. Rainer Hoverath, Fatima Apostolat Köln

Samstag, 15. Juli 2017

  9.00 Uhr Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Dr. Marian Eleganti 11.00 Uhr Vortrag “Ist die Weihe an das Unbefleckte Herz vollzogen”, Graf v. Brandenstein-Zeppelin, Gustav-Siewerth-Akademie 12.00 Uhr Angelus Gebet, Impuls und Segen Direktor Clemens M. Henkel 14.00 Uhr Vortrag “Russland und Fatima”, Pfr. Erich Maria Fink, Beresniki/Ural 16.30 Uhr Vortrag “Die Botschaft von Fatima im Werk von Bischof Dr. Rudolf Graber”, Dr. A. Therese Treiber, "INSTITUTUM MARIANUM REGENSBURG"
Gebetsstätte Marienfried  “Maria, Mutter der Kirche”
 © Gebetsstätte Marienfried 2019
Die Gebetsstätte im Herzen von Schwaben
Gebetsstätte Marienfried Marienfriedstr. 62 89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Telefon  07302 - 92 27 - 0 Telefax   07302 - 92 27 - 150 E-Mail    mail@marienfried.de

Audio - Radio Horeb

Einige Audio Mitschnitte der Vorträge des Fatima-Symposiums finden Sie auf der Internetseite von Radio Horeb unter dem Datum: 14. bis 15. Juli 2017
Link Radio Horeb Link Radio Horeb

Fatima-Symposium

in Marienfried 2017

Donnerstag 13. Juli 2017 bis Samstag 15. Juli 2017

Symposium zum 100-jährigen Fatima – Jubiläum Im Jubiläumsjahr 2017 haben wir die Ereignisse in Fatima vor einhundert Jahren mit einem Fatima-Symposium gewürdigt. Mit Hilfe medialer Übertragung im deutschsprachigen Raum über mehrere Tage hinweg konnten wir das Ereignis einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Vorträge haben einen großen Zuspruch gefunden und schenken einen tiefen Einblick in die Initiative des Himmels gerade auch für unsere gegenwärtige Zeit. In Rückschau und Besinnung auf die Erscheinung und Botschaft von Fatima, sollte auch auf die denkwürdige Weihe der Welt an das Unbefleckte Herz Mariens (25.3.1984) durch Papst Johannes Paul II. † hingewiesen werden, die er auf dem Petersplatz mit dem anwesenden Weltepiskopat anlässlich der Gedenkfeier zur Verkündigung des Dogmas der Unbefleckten Empfängnis vorgenommen hatte. In Folge dieser Weltweihe an das mütterliche Herz Mariens traten überraschender Weise viele Veränderungen in totalitären und atheistischen Staaten auf, namentlich der Sowjetunion unter Michael Gorbatschow. Die Initiative der Gottesmutter in Fatima bezieht sich konkret auf die damalige und unsere Zeit, um der weltweit verfolgten Kirche mit Trost und Stärkung beizustehen. Das zentrale Anliegen Mariens ist in diesem Zusammenhang die Barmherzigkeit Gottes. Nur das Erbarmen Gottes hat die Macht, die verheerende Kraft des Bösen zu bezwingen und die Herzen zu bekehren. Dem Menschen in freier Entfaltung bleibt die Verantwortung, ein Leben mit Gott und seinen Geboten zu führen, sonst entfaltet die Sünde auf Erden ihre zerstörerische Kraft. (…) Die Audio-Mitschnitte der Vorträge erhalten Sie auf CD in Marienfried im Wallfahrtsladen.

Programm

Donnerstag, 13. Juli 2017

19.30 Uhr Eröffnungs-Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Florian Wörner

Freitag, 14. Juli 2017

  9.00 Uhr Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Thomas Maria Renz 11.00 Uhr Vortrag “Allgemeine Einführung in die Botschaft von Fatima”, Johanna v. Siemens, Regnum Christi, Jerusalem 12.00 Uhr Angelus Gebet, Impuls und Segen Pfr. Rainer Hoverath, Fatima Apostolat Köln 14.00 Uhr Vortrag “Zur Bedeutung Fatimas für die junge Bundesrepublik I”, Prof. Dr. Wolfgang Koch, Universität Bonn, Dorothea Koch 16.30 Uhr Vortrag “Zur Bedeutung Fatimas für die junge Bundesrepublik II”, Dorothea Koch, Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Wolfgang Koch 19.00 Uhr Rosenkranzmeditation über die Fatima-Botschaft Pfr. Rainer Hoverath, Fatima Apostolat Köln

Samstag, 15. Juli 2017

  9.00 Uhr Pontifikalamt mit S.E. Weihbischof Dr. Marian Eleganti 11.00 Uhr Vortrag “Ist die Weihe an das Unbefleckte Herz vollzogen”, Graf v. Brandenstein-Zeppelin, Gustav-Siewerth- Akademie 12.00 Uhr Angelus Gebet, Impuls und Segen Direktor Clemens M. Henkel 14.00 Uhr Vortrag “Russland und Fatima”, Pfr. Erich Maria Fink, Beresniki/Ural 16.30 Uhr Vortrag “Die Botschaft von Fatima im Werk von Bischof Dr. Rudolf Graber”, Dr. A. Therese Treiber, "INSTITUTUM MARIANUM REGENSBURG"
Die Gebetsstätte im Herzen von Schwaben
Gebetsstätte Marienfried Marienfriedstr. 62 89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Telefon  07302 - 92 27 - 0 Telefax   07302 - 92 27 - 150 E-Mail     mail@marienfried.de
 © Gebetsstätte Marienfried 2019
Gebetsstätte Marienfried  “Maria, Mutter der Kirche”

Audio - Radio Horeb

Einige Audio Mitschnitte der Vorträge des Fatima-Symposiums finden Sie auf der Internetseite von Radio Horeb unter dem Datum: 14. bis 15. Juli 2017
Link Radio Horeb Link Radio Horeb